Schwerte, den
Start arrow Praxis
Praxis E-Mail
Fortschritt mit Herz
 

Durch Investition in fortschrittlichste Technik und fachliches Können wollen wir ständig unser Leistungsangebot verbessern – und damit die uneingeschränkte Anerkennung unserer Patienten und zuweisenden Ärzte verdienen. Denn Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen – ihr Herz ist unsere Herzensangelegenheit.
Aus gutem Grund. Denn fast ganz unbemerkt schlägt in unserem Körperinneren eine unermüdliche Muskelmaschine mit einer schier unglaublichen Pumpleistung – unser Herz.

Herz, die Kennzahlen

Kennzahlen des Herzens

Länge-Gewicht                                  15cm-300g
Schlagvolumen                                  70cm3
Pumpvolumen in Ruhe                         4,9 Liter
Pumpvolumen bei großer Anstrengung    20-30 Liter
Arbeit                                              0,8 Joule pro Schlag (linke Kammer)
                                                      0,16 Joule pro Schlag (rechte Kammer)
                                                      Pro Tag 100.000 Joule


Mit über 100.000 Schlägen pro Tag, ohne Pause, ohne Krankenstand und Urlaub, werden in einem durchschnittlichen Menschenleben Blutmengen von insgesamt 170 bis 200 Millionen Liter durch den Körper gepumpt. Die Tatsache, dass Herz-Kreislaufkrankheiten zu den häufigsten Todesursachen in der industrialisierten Welt zählen, beweist, dass diesem Wunderwerk viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird. Wir tun es. Wir – das Team der Kardiologischen Praxis Dr. Pia Heinze.

Kardio/Cardio

Das Herz (latinisiert Cardia) ist ein muskuläres Hohlorgan, das den Körper durch rhythmisches Zusammenziehen mit Blut versorgt und dadurch die Durchblutung aller Organe sichert. Dabei arbeitet es genauso wie jede Pumpe, indem es die Flüssigkeit – das Blut – ventilgesteuert aus einem Blutgefäß ansaugt und durch ein anderes Blutgefäß ausstößt.


Das Herz

Das Herz, die Herzform ist hauptsächlich als Symbol für die Liebe bekannt. Es dient sowohl als Symbol direkt, als auch über den Umweg der Metapher des menschlichen Herzens, das im Zusammenhang europäischer Ideale für Güte und Liebe steht. Sie ist eng mit der Farbe Rot assoziiert. Das Symbol entspringt den stilisierten Darstellungen von Feigenblättern, wie sie bereits im 3. Jahrtausend v. Chr. zu finden sind. Als Dekor finden sich Feigen- und später auch Efeublätter häufig auf Vasen und besonders in minoischen Fresken. Im 8. Jahrhundert dekorierten korinthische Vasenmaler Abbildungen mit Efeublättern und herzförmigen Weintrauben. Das Efeublatt symbolisierte in griechischen, römischen und frühchristlichen Kulturen die ewige Liebe. In der Minneliteratur des 12. und 13. Jahrhunderts tauchen schließlich Efeublätter in Liebesszenen auf, bald in roter Farbe gemalt, die selbst als Symbolfarbe für die Liebe steht. Das heute so bekannte Symbol eines roten Efeublattes, mit dem Bild des liebenden Herzens verbunden, verbreitete sich über Europa. Auch die Verwendung des Symbols durch die Herz-Jesu-Verehrung in der katholischen Kirche trug sehr zu dessen Verbreitung bei.  

 
Larger FontSmaller Font